Presseinfo / Ausgezeichnet sicher: E-Mail-Service von freenet.de erhält das IT-Sicherheitskennzeichen des BSI

Die Produkte „Basic“, „Basic Plus“, „Start“, „Classic“ und „Mega“ des E-Mail-Services von freenet.de sind ab sofort mit dem IT-Sicherheitskennzeichen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ausgezeichnet. Nutzerinnen und Nutzer können daran erkennen, dass sich freenet.de verpflichtet hat, die Anforderungen des BSI hinsichtlich eines sicheren E-Mail-Dienstes zu erfüllen.

Mit seinen E-Mail-Produkten wurde freenet.de, ein Unternehmen der freenet AG, als einer der ersten deutschen Dienste mit dem IT-Sicherheitskennzeichen ausgezeichnet. Auf der Website des BSI lässt sich einfach nachvollziehen, welche aktuellen Sicherheitsstandards dabei gefordert werden und wie freenet.de sicherstellt, dass die Nachrichten von Nutzern bei den gekennzeichneten E-Mail-Produkten jederzeit sicher und zuverlässig übermittelt werden.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass der ohnehin hohe Sicherheitsstandard unserer Produkte mit dem Kennzeichen des BSI ausgezeichnet wurde. Mit dem IT-Sicherheitskennzeichen gehen wir eine Selbstverpflichtung ein und machen unser Versprechen gegenüber Verbraucherinnen und Verbrauchern transparent, dass unsere E-Mail-Dienste den Anforderungen des BSI an einen sicheren E-Mail-Transport entsprechen. Als neutrale Stelle kann das BSI jederzeit die Einhaltung unserer Herstellererklärung überprüfen“, so Lutz Harder, Abteilungsleiter IT, freenet.de.

Die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft stellt die Menschen vor immer komplexere Situationen, gerade wenn es um IT-Produkte geht: Ob die eigenen Daten beim Gebrauch eines Produkts oder Services sicher sind, ist oft kaum ersichtlich. Mit dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0 hat das BSI ein freiwilliges Sicherheitskennzeichen eingeführt, das Transparenz schafft. Es ist ein freiwilliges Label, das Herstellern die Möglichkeit bietet, die Sicherheitseigenschaften ihrer IT-Produkte leicht erkennbar zu machen und so wichtige Fakten für Verbraucherinnen und Verbraucher verständlich zusammenfasst.  

--
Pressebild: 

Joshu Wiebe, Referatsleiter Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Lutz Harder, Abteilungsleiter IT bei freenet.de 
(Quelle: BSI)
--

Über die freenet.de GmbH:
Die freenet.de GmbH ist eine Gesellschaft der freenet AG. Bereits seit 1999 erreicht freenet.de mit innovativen Technologien, attraktiven Inhalten und anwenderfreundlichen Diensten viele Millionen Nutzer im deutschsprachigen Internet. Mit dem Mail-Portal freenet.de und Produkten wie freenet Mail&Cloud, freenet Hosting sowie der Fußball-App Pocket Liga bietet die freenet.de GmbH allen Internetnutzern umfangreiche Dienste, Informationen und Unterhaltung in den Bereichen Information, Kommunikation, Suche, Shopping und Gaming. Zudem wird die Kompetenz im Bereich der Cloud-Technologie, für individuelle B2B-Whitelabel-Lösungen, an Dritte vermarktet. Mit der B2B-Lösung carmada.de hat freenet.de eine cloudbasierte Fuhrparkmanagement-Lösung im Portfolio. Die freenet.de GmbH ist Mitglied der Initiativen E-Mail Made in Germany und Cloud-Services Made in Germany.​

 
Pressekontakt freenet AG:
Pia Northoff
Pressesprecherin
Deelbögenkamp 4
22297 Hamburg
T: 040 / 513 06 777
E: pr@freenet.ag
www.freenet.de

Kommentare