Presseinfo / Schweizer Fintech möchte die Kryptowelt verbessern

Green Mining - nur durch Ökostrom, einfaches investieren sowie die Möglichkeit sich gegen Kursverluste abzusichern sollen die Attraktivität von Kryptowährungen steigern.

Das Schweizer Finanztechnologie Unternehmen Swiss UniCryp AG gab gerade den Startschuss für eine neue Finanzierungsrunde, bei der bis Mitte nächsten Jahren in verschiedenen Stufen insgesamt über 50 Millionen Euro eingeworben werden sollen.

Das bisher als Entwickler automatischer Handelssysteme für institutionelle und professionelle Investoren und Trader am Markt aktive Unternehmen beobachtet schon seit langem die Veränderungen und Innovationen an den digitalen Finanzmärkten, wie CEO Kai Schwab bei dem Kick-Off erläuterte.

„Der Krypto Markt hat ein unendliches Potenzial und kann ein Vielfaches seines Volumens erreichen, wenn man mehr auf die Bedürfnisse klassisch orientierter Anleger eingeht. Hier sind neben der Einfachheit der Plattform auch sichere Anlagemöglichkeiten und, ein wichtiger Punkt, Nachhaltigkeit gefordert“, so der 43jährige gebürtige Deutsche über die Ziele der Funding Kampagne.

„Wir wollen mit einem Leuchtturmprojekt vorangehen und mit einer ausschließlich durch zero-emission Energie versorgten Mining-Farm, einer einfach und intuitiv zu bedienender Plattform, sowie mit sicheren Anlageprodukten einen Weg in die Krypto-Welt bieten, und somit eine Brücke zwischen den klassischen Finanzmärkten und den neuen Möglichkeiten der Blockchain anbieten.“

Neu an dieser Finanzierungsrunde ist, dass Anleger verschiedene Möglichkeiten haben, in das Projekt zu investieren.

Angefangen von einer Crowdfunding Kampagne, bei welcher 10% des eingeworbenen Kapitals an die Stiftung des Fußball Profis Toni Kroos gehen, über festverzinsliche Darlehensmodelle und Aktienverkauf bis hin zum für Anfang 2022 geplanten STO (Security Token Offer – eine Art digitales Wertpapier mit Dividendenzahlung), bietet diese Finanzierungsrunde gleich mehrere Optionen und spricht so gleich mehrere Anlegergruppen an.

Die Crowfunding Kampagne bei Startnext (https://startnext.com/swissunicryp) ist beschränkt bis zum 15. August 2021; der Aktienverkauf läuft Ende 2021 aus. Eine Übersicht der Finanzierungsrunde findet man unter https://unicryp.ch/fundingmap

Kontakt: 
Swiss UniCryp AG
P.O.Box 240
CH-8854 Siebnen

Kai Schwab
T: +49176-36978060
E: kai@swissalgotrader.com

Die Swiss UniCryp AG ist ein in der Schweiz beheimateter Entwickler von automatischen Handelssystemen für die Finanzmärkte.

Sie wurde 2018 gegründet und bietet mittlerweile eine Vielzahl verschiedener Lösungen für institutionelle Anleger und professionelle Händler.

Der Gründer Victor Ruoss kann auf eine über 20 jährige Karriere als professioneller Trader für verschiedene institutionelle Anleger zurückblicken, der CEO Kai Schwab war für mehr als 15 Jahre als Managing Partner mehrerer internationaler Family Offices und Investmentfonds tätig.

(© Image by Gerd Altmann from Pixabay)


Kommentare