Presseinfo / Contargo veröffentlicht vierten Nachhaltigkeitsbericht

Im Dezember 2020 hat das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo seinen vierten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. In der neuen Ausgabe zeigt das Unternehmen seine ökonomischen, ökologischen und sozialen Fortschritte anhand der elf Unternehmenswerte, die es in seinem Leitbild verankert hat. Der Bericht wurde auf Grundlage der weltweit anerkannten Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI Standards) erstellt und informiert über die nachhaltigen Aktivitäten in den Geschäftsjahren 2018/2019.

Der Bericht ist in elf Abschnitte unterteilt, die mit den Werten von Authentizität, über Lernbereitschaft bis zu Verlässlichkeit reichen. Jeder dieser Abschnitte berichtet über drei nachhaltige Ziele bei Contargo und welche Erfolge in den Jahren 2018 und 2019 erreicht wurden. So sind 107 interessante Seiten entstanden, die der Leser von vorne bis hinten oder nach Interesse punktuell lesen kann.

„Nachdem der vorangegangene Nachhaltigkeitsbericht sehr ausführlich war, wollten wir diese Ausgabe deutlich leichter und schneller lesbar gestalten“, sagt Kristin Kahl von der Abteilung Sustainable Solutions bei Contargo. „Dabei lassen wir viele Kollegen und Kolleginnen zu Wort kommen, zeigen anschauliche Grafiken und stellen uns auch kritischen Fragen.“

Der Nachhaltigkeitsbericht von Contargo erscheint alle zwei Jahre und ist im Sinne der Nachhaltigkeit ausschließlich digital erhältlich. Sie können den vollständigen Bericht auf der Contargo-Webseite als PDF herunterladen: https://www.contargo.net/assets/pdf/infodownload/publications/NHB-CONTARGO_DE-2020.pdf 

Die englischsprachige Version des Nachhaltigkeitsberichts wird in Kürze verfügbar sein.

Die Kapitel: Verlässlichkeit, Aufrichtigkeit, Professionalität, Fairness, Respekt, Loyalität, Authentizität, Umweltbewusstsein, Optimismus, Multinationale Offenheit und Lernbereitschaft.

Mit einem Jahrestransportvolumen von 2,1 Mio. TEU gehört Contargo zu den großen Container-Logistik-Netzwerken in Europa. Contargo integriert den Containerverkehr zwischen den Westhäfen, den deutschen Nordseehäfen und dem europäischen Hinterland. Das Unternehmen verfügt in Deutschland, Frankreich und der Schweiz über 24 Containerterminals. An sieben weiteren Standorten in Deutschland, den Niederlanden und Belgien ist Contargo mit Büros vertreten. Zudem betreibt das Unternehmen eigene Schiffs- und Bahnlinien. Die 1.205 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2019 einen Jahresumsatz von 525 Mio. Euro. www.contargo.net



Kommentare